IG «Persönlicher ÖV Thunstetten»

eingetragen in: Gemeinde 0

IG «Persönlicher ÖV Thunstetten»Gestern lag ein Flugblatt der IG «Gegen den Leistungsabbau beim Busangebot für Thunstetten» in meinem Briefkasten.

Im Flugblatt wird die Wiederherstellung und Sichersteilung der Anschlüsse von und nach Thunstetten gefordert.

Initiant der Interessengemeinschaft und Träumer eines „persönlichen ÖV“ ist Herr Stefan Haas aus Thunstetten (haas-suter [at] bluewin.ch).

Laut der IG wird mit dem neuen Fahrplan Thunstetten isoliert.

Die Änderungen haben zur Folge, dass:

  • Langenthal Schoren nicht mehr bedient wird
  • man nicht mehr nach Zürich kommt: in minus 3 Minuten umsteigen
  • man bei 2 Minuten Verspätung den Anschluss nach Bern verpasst
  • man am Abend bei 2 Minuten Verspätung den Thunstetter Bus verpasst

Als Kritiker des ÖV (die Kostendeckung beim öffentlichen Verkehr liegt selbst bei Anwendung aller statistischer Kunstgriffe weit unter 100%) konsultierte ich den Online-Fahrplan der SBB.

Der erste Bus fährt ab Thunstetten (Schloss) Wochentags um 06:22 Uhr nach Langenthal. Ab 07:00 Uhr verkehrt der Bus im Stundentakt bis 20:00 Uhr Richtung Langenthal. Umgekehrt verlässt der erste Bus den Bahnhof Langenthal um 06:06 Uhr Richtung Thunstetten und verkehrt dann ebenfalls im Stundentakt ab 06:44Uhr bis 19:44 Uhr.

Die Forderungen der IG kann ich nicht nachvollziehen. Den Anschlusszug nach Bern z.B. verpasst man auch, wenn die Verspätung nur 1 Minute beträgt. Es empfiehlt sich daher einen früheren Bus oder das Velo zu benutzen. Oder ist die IG der Meinung, dass sich die SBB nach den wenigen Busbenutzern aus Thunstetten richten muss?

Der ÖV kann niemals jedes einzelne Bedürfnis abdecken.

Folge Willi Frommenwiler:
Als engagierter Politiker und Schweizer Bürger nehme ich Stellung zu Themen wie Gemeindepolitik, Politfilz, Sicherheit, Alltag im Oberaargau u.v.m. Präsident auto-partei.ch Kt. Bern, Mitglied Komitee Pro-Automobil.
Letzte Einträge von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.